Stomydo

menu

Stomydo Updates

Stomydo-Benutzer sagt: "Wir haben uns unglaublich über das Ergebnis gefreut"

Henriette (58), die Trägerin einer Colo- und Urostomie, war fast verzweifelt. Aufgrund des vielen Lecks des Urostomie war ihre Haut so schlecht, dass sie viele schmerzhafte Wunden hatte und ihre Systeme nicht mehr richtig klebte. Henriette hatte bereits fast jedes System ausprobiert und auch mehrere Pasten und Cremes waren nutzlos. Die Reha-krankenschwester Linne Jacobs von der Pflegeorganisation Zorgboog landete als Praktikantin bei Henriette. Als sie die Geschichte ihres Kunden hörte, beschloss sie, selbst nach anderen Lösungen zu suchen. Weil es einen geben musste, richtig? Im Internet fand Linne Informationen über die Stomydo Stomadusche.

In den letzten Monaten hat Henriette einen Hydrokolloidverband zum Schutz und zur Behandlung von Wunden und der Haut um die Wunden herum eingesetzt. Einen Moment lang schien es gut zu gehen, aber wegen der vielen Lecks mussten die Krankenschwestern das Comfeel manchmal zweimal täglich austauschen. Dies führte zu einer starken Schädigung der Haut, vielen Schmerzen und auch der Lebensqualität.

Es musste etwas getan werden
"Es war einmal so schlimm, dass die Frau es einfach nicht mehr wagte, nach draußen zu gehen", erklärt Linne die Situation. "Wenn sie dazu gezwungen wäre, würde sie mehrere Binden über ihr Stoma kleben. Auf diese Weise konnte sie trotzdem gehen und jede Leckage war nicht sofort sichtbar. "Ich wusste nicht, was ich tun sollte", blickt Henriette zurück. Linne suchte im Internet nach anderen Lösungen für Henriette und landete bei Stomydo. "Wir haben die Stoma-Dusche 30 Tage lang kostenlos getestet und schon nach wenigen Tagen sahen wir eine Verbesserung", sagt Linne. "Ich selbst, wie auch meine Kollegen, waren alle erstaunt über das Ergebnis. Seit wir den Stomydo benutzen, hat Henriette keine Leckagen mehr und die Haut ist wieder gesund."

Die Lebensqualität ist wieder da
"Um eine Vorstellung davon zu bekommen, was die Stoma-Dusche für uns tun kann, haben wir die Haut um das Stoma herum von Anfang an fotografiert", sagt Linne. "Auf den Bildern (gemacht am Tag 1, Tag 14 und Tag 30) sieht man deutlich eine Verbesserung. Ich habe diese Erfolgsgeschichte direkt meinen Kollegen erzählt und auch innerhalb 'de Zorgboog' erzählt. Alle waren begeistert", sagt Linne.

Henriette ist froh, dass sie mit der Stomadusche Ergebnisse erzielen konnte. "Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Ich kann wieder Dinge im Freien tun. Die Lebensqualität hat sich verbessert. Ich würde die Stomadusche anderen Stomaträgern empfehlen. Für mich hat es vieles gutes gebracht, aber selbst wenn man keine Hautprobleme hat, gibt die Stomydo-Dusche ein frisches und schönes Gefühl."

Nachfolgend ist der Hautzustand von Henriette vor dem Gebrauch der Stomadusche (1), nach 14 Tagen Gebrauch der Stomadusche (2) und nach 30 Tagen Gebrauch der Stomadusche (3) aufgeführt. Auf Wunsch von Henriette benutzten wir nur ihren Vornamen.

Vor dem gebrauch der Stomadusche

Nach 14 tagen gebrauch der Stomadusche

Nach 30 tagen gebrauch der Stomadusche